Samstag, 27. November 2010

3 Augenmakeup Entferner im Vergleich

Wie ihr schon dem Totel entnehmen könnt, habe in den letzten Wochen 3 verschiedene 
Augenmake-up Entferner getestet. Bevor ich aber dazu kommen wollte ich euch mal 
ein Bild von unserem Garten zeigen. Liegt bei euch auch schon Schnee?:













Aber jetzt zu den Augenmake-up Entfernern:

 
(Der Nivea Visage- Entferner war leer, weswegen
ihr hier das offizielle Bild seht)







Den Neutrogena Augenmake-up Entferner, sowie den
Nivea Visage Augenmake-up Entferner bekommt man in der Drogerie, 
der 3. ist von Yves Rocher. Den jeweiligen Kategoriegewinner erkennt ihr
daran, dass er unterstrichen ist.

Verpackung:
Neutrogena: Eine Tube in typischem Neutrogena-Orange
Yves Rocher: Eine feste "Flasche" in dunkelblau
Nivea Visage: Man könnte sagen eine Mischung aus den beiden anderen,
                            flaschenartig, aber trotzdem zum "rausquetschen"

Konsistenz:
Neutrogena: die einer Lotion, also relativ fest.
Yves Rocher: komplett flüssig
Nivea Visage: Eine balsamartige Konsistenz

Geruch:
Neutrogena:   total angenehm
Yves Rocher: wiederlich, ich kann ihn nicht beschreiben aber wirklich richtig ekelhaft
Nivea Visage: sehr angenehm, ein bischen wie die Tagescreme 
                            (ok, das hilft euch jetzt vermutlich wenig, tut mir leid)

Anwendung:
Neutrogena: Auf ein Wattepad geben und damit über die Augen streichen,
                          leider nicht sehr ergiebig.
Yves Rocher: Ein Wattepad tränken und damit über die Augen streichen,
                            es wird nur wenig Produkt benötigt
Nivea Visage: Auf ein Wattepad geben und damit über die Augen streichen,
                            relativ ergiebig

Wirkung:
Neutrogena: Das AMU wird nach mehreren benutzten Wattepads gründlich entfernt
Yves Rocher: Nach ungefähr 2 Wattepads ist das gesamte AMU verschwunden
Nivea Visage: Nach 1-2 Wattepads ist das Auge komplett AMU-frei

Tragegefühl nach der Anwendung (alle 3 werden nicht abgewaschen):
Neutrogena: Sehr angenehm die Haut fühlt sich sehr weich ein, bis alles 
                          eingezogen ist dauert es allerdings eine Weile                    
Yves Rocher: Ein leicht öliges Gefühl auf den Lidern bleibt zurück
Nivea Visage: GeschmeidigesHautgefühl, das Ganze zieht sehr schnell ein.

Fazit: Der eindeutige Gewinner ist der Nivea Visage Augenmake-up Entferner,
                ein wirklich tolles Produkt. Auch der Neutrogena Augenmake-up Entferner
                ist durchaus zu empfehlen. Von dem Yves Rocher Augenmake-up Entferner
                solltet ihr allerdings die Finger lassen (alleine wegen des Geruchs)

Liebe Grüße,
Julia

Kommentare:

  1. also ich bin mit dem entferner von yr zufrieden, lg

    AntwortenLöschen
  2. Ich komme mit dem Geruch einfach gar nicht klar,
    wenn der nicht wäre, wäre ich bestimmt auch zufrieden. Macht er dir denn gar nichts aus?

    AntwortenLöschen
  3. danke für den vergleich :D
    habe bisher keinen von den dreien ausprobiert. nur den 2-phasen-entferner von YR und den rosanen von essence. ich brauch ja nichts für wasserfestes make-up, da ich das ja an den augen net so vertrage. aber ich habe noch keinen so wirklich für mich entdecken können. vielleicht probier ich den von nivea wirklich mal. meine sis hat den auch.

    AntwortenLöschen
  4. hab den von yves rocher, find den eigentlich ganz gut ^^ abe rmit dem geruch hast du recht xD

    AntwortenLöschen