Dienstag, 9. November 2010

Review: New Hair! Shampoo Bar (Lush)

Ich habe nun schon seid einiger Zeit das Lush Shampoo Bar
getestet und möchte euch nun darüber berichten.



Optisch finde ich es relativ gelungen, auch wenn ich zuerst
die Vorstellung etwas komisch fand, das Shampoo Bar
über meinen Kopf zu "rubbeln".

Den Geruch finde ich persönlich klasse, es riecht wie eine
gelungene Gewürzmischung, vor allem nach Nelken und Zimt.
Gerade jetzt für die Weihnachtszeit klasse!

Der Preis ist 7,95 €. Also schon sehr teuer für knappe 50g.

Nun zu dem eigentlich Wesentlichen:  Gebrauch und Wirkung.
Das Herstellerversprechen lautet wie folgt:
.
"Stimulierendes Gewürzshampoo für müde Kopfhaut. 
Lorbeer-, Nelken- und Zimtöl stimulieren Deine Kopfhaut 
und erwecken Deine Haarfollikel zu neuem Leben.  Benutze es 
bei zeitweisem Haarverlust durch Stress und Hormonveränderungen."
.
Allerdings muss ich dazu sagen, dass im Geschäft in dem ich das Bar
gekauft habe eine komplett andere Beschreibung vorlag.
Darin wurde lediglich von optimaler Reinigung und weichen Haaren geredet.

Die Anwendung erfolgt so: Man rubbelt das Bar über seine nassen Haare
und massiert anschließend den Schaum in die Kopfhaut ein. 
Nun spült man seine Haare mit lauwarmem Wasser aus.

Ich bin restlos davon begeistert, wie wenig Produkt man benötigt.
Nachdem ich einmal über meine Haare fahre fängt es sofort an zu
schäumen  und das Shampoo lässt sich super im Haar verteilen.
Negativ finde ich das Gefühl, das nach dem Auspülen vorhanden ist.
Ich kann es nicht genau beschreiben, aber es ist dieses
''quitschig-saubere'' Gefühl, das manche Seifen auf dem Körper hinterlassen.
Dies Bedeutet zwar, das die Haare optimal gesäubert sind, trotzdem ist
das Gefühl sehr unangenehm. Während dem Trocknen fühlt sich das Haar
noch stohig an, doch überraschenderweise werden die Haare schrittweise
weicher und sind im getrockneten Zustand unglaublich weich und geschmeidig.
Man sollte allerdings besser keine Spülung/Kur verwenden, bzw.
nur in den Längen, damit der Effekt nicht zerstört wird.
Die Haare duften auch am nächsten Tag noch wunderbar nach dem Shampoo.
Zu den oben genannten Versprechen kann ich nichts sagen, da ich unter
keinem der Probleme sonderlich leide.
Mein Fazit:
Auf jeden Fall ein Nachkaufprodukt, da der Effekt überzeugt.
Das einzige Manko für mich ist der relativ hohe Preis  (obwohl das Bar wirklich ewig hält).
☻☻☻☻☺








Kommentare:

  1. Gibt es denn von dem Shampoo Bar noch andere Duftrichtungen ? Weihnachtsgewürze sind nicht so mein Fall :D

    AntwortenLöschen
  2. Ich bin hin und weg von diesem Shampoo !!! Ich benutze es im Wechsel mit "Godiva". Ich würde dir auf jedenfall eine Spülung empfehlen falls deine Haare etwas "trocken" sind. Ich nehme "American Cream" und bin total begeistert davon. Riecht zwar etwas süßlich und man braucht nur eine minimale Menge davon und das spendet wirklich viel Feuchtigkeit... Keine Sorge die Haare fetten nicht schneller nach, da man die Spülung ja eh nur für die Spitzen verwenden sollte ;)

    AntwortenLöschen